Projektablauf

Bild: © Michael Gottschalk/photothek.net

Projektablauf

"Herausforderung Unternehmertum" ist ein zentraler Bestandteil des Studienförderwerks Klaus Murmann der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw). Einmal im Jahr können sich gründungsinteressierte Studierende für die Teilnahme bewerben.

Unter den Bewerbungen wählt eine unabhängige Jury die besten Konzepte aus. Die Gewinner erhalten jeweils eine finanzielle Förderung von maximal 15.000 Euro und werden während des Projektjahres intensiv betreut. Ob eine Gründung bereits nach Ablauf des Förderjahres erfolgt oder erst zu einem späteren Zeitpunkt, ob es sich bei den Vorhaben um zeitlich beschränkte, oder langfristig angelegte Projekte handelt, entscheiden die Geförderten selbst. Da die Projektträger gemeinnützig agieren, darf zum Zeitpunkt der Bewerbung und in der Förderzeit noch keine Geschäftstätigkeit aufgenommen werden.

Während der gesamten Förderzeit agieren die Teilnehmer eigenverantwortlich, sie erhalten jedoch Unterstützung in Form eines maßgeschneiderten und individuellen Qualifizierungsprogramms: Ob es sich um juristische Fragen der Unternehmensgründung und Projektarbeit handelt, ob Business- und Finanzpläne erstellt werden müssen, nach welchen Kriterien die Teamorganisation erfolgen oder wie das geplante Vorhaben mit strategischen Marketing- und PR-Maßnahmen kommuniziert werden soll – das begleitende Angebot vermittelt den Teilnehmern im Rahmen von Workshops und Seminaren relevantes Fachwissen und trainiert ihre unternehmerischen Softskills. Besondere Bedeutung hat darüber hinaus die Netzwerkarbeit der Teilnehmer: Je nach Vorhaben müssen Kooperationspartner, Geldgeber zur langfristigen Finanzierung oder Experten für spezielle Fachfragen gefunden werden, die bei inhaltlichen oder technologischen Detailfragen Unterstützung liefern können.

Schriftgröße