Stiftung Elemente der Begeisterung

Stiftung Elemente der Begeisterung

© Stiftung EdB

2008 wurde die Stiftung Elemente der Begeisterung gegründet. Sie ist nach wie vor die einzige, nur von Studierenden errichtete, rechtsfähige Stiftung Deutschlands und verfolgt das Ziel, den interkulturellen Austausch zwischen jungen Menschen in Deutschland und Frankreich, innerhalb Europas und seinen Nachbarregionen zu stärken. Ein Konzept, das damals wie heute überzeugte und von 2008 bis 2009 durch Herausforderung Unternehmertum bei der Entwicklung unterstützt wurde.

Initiatoren der Stiftung sind u.a. die sdw-Stipendiaten Robert Benjamin Biskop und Oliver Janke. Sie und ihr Team betrachten derzeit mit großer Sorge, dass politische Ereignisse wie die Eurokrise, das Scheitern des arabischen Frühlings und vor allem religiös motivierte Gewalttaten wie aktuell in Paris das Verhältnis zwischen Staaten und Kulturen zunehmend belasten. Statt Einigkeit wachsen Misstrauen, Angst – Toleranz und Verständnis für die Positionen des jeweils anderen drohen zu schwinden. Gerade vor diesem Hintergrund schätzen sie die Aktivitäten ihrer Stiftung als wichtiger ein als je zuvor – auch wenn die Schritte aufwendig sind.

Das Engagement der jungen Stifter lohnt sich und wird belohnt: Neben zahlreichen bundesweiten Auszeichnungen wurde die Leipziger Stiftung am Tag ihres 7. Geburtstages am 11. November 2015 mit dem Innovationspreis Weiterbildung des Freistaates Sachsens in Höhe von 10.000 Euro geehrt.
Das Angebot der Stiftung ist über die Jahre beständig gewachsen: 2011 hat sie auf dem Deutschen Stiftungstag in Stuttgart den Kreis Junge Menschen und Stiftungen für Austausch, Zusammenhalt und Weiterentwicklung gegründet. Das Angebot richtet sich an die nachwachsende Generation (20-45 Jahre) in Stiftungen und deren Umfeld. Mit frischen Ideen und neuen Perspektiven entwickelt sich pro Jahr in vier Treffen des Kreises sowie weiteren Workshops ein lebendiger Dialog. Die Treffen finden bundesweit statt und werden jeweils durch renommierte Stiftungen (z.B. BMW Stiftung Herbert Quandt, Robert Bosch Stiftung u.v.a.) unterstützt. Die Veranstaltungen werden häufig auch von sdw-Stipendiaten und -Alumni mit großem Interesse besucht. Für weiteren Austausch besitzt der Kreis jeweils Gruppen auf XING und Facebook.

„Begeisterung“ – sie fungiert somit nicht nur namensgebend für die junge Stiftung, sie ist bei allen Teilnehmern und Beteiligten gleichermaßen zu spüren. Mit dem gemeinsamen Ziel, sie in die nachwachsende Generation weiterzutragen.

Weitere Informationen unter: www.edb-stiftung.de

Schriftgröße

zurück